Frühsommer

Der Hollerbusch und die Hundsrose blühen. Es ist Frühsommer. Die Temperaturen sind allerdings eher hochsommerlich. Dem Gärtner schlagen dann ja immer zwei Herzen in der Brust. Auf der einen Seite genießt man die Sonne und die angenehme Wärme und auf der anderen Seite fehlt der ein oder andere Tag mit einem ausdauernden Landregen. Obwohl das Frühjahr in diesem Jahr nicht gar so trocken war, fehlt dennoch Niederschlag. Auf unserem Sandboden ist das schnell zu spüren. Vor allem die noch spärlich bewachsenen Stellen im Gemüsegarten sind bereits bis in tiefere Schichten staubtrocken. Der frische Ostwind tut sein Übriges. Daher werden wir wohl spätestens am Wochenende das erste Mal bewässern.

Bevor in den nächsten Tagen die Rosenblüte alle Blicke auf sich zieht, darf an dieser Stelle ein Frühlingsblüher noch einmal seine ganze Schönheit zeigen.

Ein Gedanke zu „Frühsommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.